Geduld

Man muss den Dingen
die eigene, stille
ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt
und durch nichts gedrängt
oder beschleunigt werden kann,
alles ist austragen – und
dann gebären…

Reifen wie der Baum,
der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen des Frühlings steht,
ohne Angst,
dass dahinter kein Sommer
kommen könnte.

Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
die da sind, als ob die Ewigkeit
vor ihnen läge,
so sorglos, still und weit…

Man muss Geduld haben

Mit dem Ungelösten im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben,
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages
in die Antworten hinein.

– Rainer Maria Rilke

Du kennst es gewiss auch oft, dass du alles willst und am besten sofort. Du willst, das alles perfekt läuft. Und oftmals sind wir dabei nicht geduldig- nicht mit anderen und auch nicht mit uns selbst.

Dabei brauchen wir Geduld um weiterzukommen. Oft klappt nicht alles auf einmal und schon gar nicht sofort. Alles kommt mit seiner Zeit. Zu viel Druck kann oft ins Negative umschwenken und uns mehr Schaden als gut tun. Entwicklung und Veränderung kommen, wenn wir den Dingen Zeit geben und weiter an uns arbeiten. Und so ist es auch im Yoga. Wir können nicht alles sofort können und manchmal ist es auch tagesformabhängig zu was wir in der Lage sind. Besonders dann sollten wir geduldig mit uns sein.

By |2019-07-31T10:39:19+00:00Juli 31st, 2019|Gedanken|0 Comments

About the Author:

Berlin| inspirations| life| collecting moments Hallo, Namaste und willkommen auf meinem Blog Mein Name ist Caro (eigentlich Svenja Carolin, aber viele nennen mich nur „Caro“ oder „Svenja“) und ich bin zertifizierte Hatha/Vinyasa Flow Yogalehrerin. Und ich arbeite als Assistentin im Personalbereich beim Rundfunk. Ich liebe Yoga, Meditation, Netflixen, MatchaLatte und all die kleinen Dingen auf der Welt. Auf diesem Blog schreibe ich über Yoga, meine Yogareise, Essen und meine Gedanken. Die Welt hat so viel zu bieten und wir sollten alle versuchen mehr auf die kleinen positiven Dinge zu achten und viel verständnisvoller mit uns und anderen umgehen. Wenn du irgendwelche Fragen hast oder einfach nur „Hallo“ sagen magst, scheu dich nicht mir zu schreiben.

Leave A Comment